For full functionality of this site it is necessary to enable JavaScript. Here are the instructions how to enable JavaScript in your web browser.

Blog

Gartner listet Pimcore als „Cool Vendor“

Als eines von weltweit nur fünf Unternehmen wurde die von elements eingesetzte und entwickelte Software Pimcore in der Königsdisziplin Digital Commerce als „Cool Vendor“ ernannt.


v.l.: Roland Dessovic und Patrick Edelmayr, Geschäftsführer von elements, und Dietmar Rietsch, CEO und Mitgründer von Pimcore. | © elements

Gartner ist eines der bekanntesten Forschungsinstitute in der Tech-Industrie und bekannt für die zukunftsweisenden Vorhersagen in Sachen Technologie-Entwicklung. Noch nicht viele österreichische Unternehmen durften sich als „Cool Vendor“ bezeichnen, doch Pimcore hat es als eines von weltweit nur fünf Unternehmen geschaffteine enorme Bestätigung der Software als Zukunftstechnologie. Die Digitalagentur elements setzt bereits seit mehr als neun Jahren auf das innovative Framework, das aus der Schmiede des elements Konzerns stammt. Die Verwaltung von digitalen Daten und Nutzererlebnissen wird damit zum Kinderspiel. Die Erfolge der Kunden sprechen für sich. Unter anderem zählen INTERSPORT, Palfinger, die Media-Saturn-Gruppe sowie die Crème de la Crème des Tourismus zu den Kunden von elements.

„Wir freuen uns unglaublich mit dem Team von Pimcore. Ein offizieller Gartner „Cool Vendor“ zu sein, ist eine immense Leistung und bestätigt die Strategie. Wir sind stolz darauf Pimcore im Einsatz zu haben. Die Zukunftsprojekte unserer Kunden können mit dem State of the Art Framework zielgerichtet und flexibel realisiert werden. Wir stehen zu 100 % hinter der Entwicklung!“, so Patrick Edelmayr und Roland Dessovic, Geschäftsführer von elements – Pimcore Strategic Partner.

 

Besonderheiten der Software

Pimcore wird von Gartner als „Cool Vendor in Digital Commerce“ anerkannt, insbesondere weil es über ein Open-Source Ökosystem verfügt, das für komplexe Geschäftsmodelle - B2C und B2B - angewendet werden kann. Die Konsolidierung von eCommerce, Content-, Produktinformation- und Digital Assest-Management in einer einzigen, ganzheitlichen Plattform resultiert in messbaren Wettbewerbsvorteilen für Unternehmen. Mit Hilfe von Pimcore kann eine optimale und einheitliche User Experience entlang aller Customer Touchpoints erzielt werden.

 

Globaler Erfolg

„Von Gartner im neuesten Report „Cool Vendors in Digital Commerce“ genannt zu werden, ist eine große Ehre und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", ergänzt Dietmar Rietsch, CEO und Mitgründer von Pimcore. „Unsere Vision ist es, herausragende Lösungen für die komplexen Herausforderungen der digitalen Transformation zu schaffen. Wir glauben fest an die Flexibilität und Innovationskraft von Open-Source-Ökosystemen. Das ist auch der Grund, warum wir Pimcore als kostenloses Open-Source-Produkt anbieten. Es ist einfach einzigartig!“, fügt Rietsch hinzu.

 

Gartner-Haftungsausschluss

Gartner steht nicht hinter den Händlern, Produkten oder Dienstleistungen, die in den publizierten Forschungsarbeiten des Unternehmens dargestellt werden, und rät Technologienutzern daher nicht, nur jene Anbieter zu wählen, welche die besten Bewertungen erhalten haben. Die Forschungsarbeiten von Gartner stellen die Meinung der Forschungsabteilung von Gartner dar und dürfen nicht als Tatsachenbericht verstanden werden. Gartner distanziert sich von jeglicher ausdrücklich oder implizit verstandenen Gewährleistung hinsichtlich dieser Recherchen, einschließlich jeglicher Gewährleistung in Bezug auf Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Der vollständige Bericht steht zum Download bereit unter: https://www.gartner.com/doc/3875409?ref=AnalystProfile&srcId=1-4554397745

 

Über Pimcore

Was 2009 als ein Projekt von elements begann, hat sich über die Jahre zu einer internationalen Erfolgsstory entwickelt. Seit 2013 ist Pimcore ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der elements group, das von weltweit erfolgreichen, namhaften Firmen wie Audi, T-Mobile, Burger King und Ikea zur Verwaltung von Daten und Customer-Experiences eingesetzt wird. Pimcore wächst in rasantem Tempo und verfügt über ein globales Netzwerk von mehr als 85 offiziellen Partnern.

Pimcore ist ein Softwareanbieter für kostenloses Open-Source-Kundenerlebnismanagement, Digital Asset Management, Produktinformationsmanagement, Multi-Channel Publishing und eCommerce. Im September 2017 wurde die neueste Version „Pimcore 5“, basierend auf dem Symfony PHP Framework 3, veröffentlicht. Mit über 80.000 Installationen gehört das österreichische Unternehmen zu den größten Anbietern von Open-Source-Software in diesem Segment.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Salzburg/Österreich und Niederlassungen in Houston/USA sowie in New Delhi/Indien.