For full functionality of this site it is necessary to enable JavaScript. Here are the instructions how to enable JavaScript in your web browser.

Blog

Neue Ticketshop-Generation für die Zermatt Bergbahnen AG

elements entwickelt für das größte Seilbahnunternehmen der Schweiz ein ganzheitliches Website-Konzept mit einfachem Bestellprozess für den perfekten Urlaub am Fuße des Matterhorns.


© elements

Vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub. Pünktlich ging die neue Website der Zermatt Bergbahnen AG Anfang Oktober online. Ein Portal, das sich ganz nach den Bedürfnissen der Gäste richtet: schnell, einfach, mobil und personalisiert. Webinhalte, Design und buchbare Angebote sind optimal aufeinander abgestimmt und verschmelzen zu einer Einheit. Leistungen können so direkt aus dem Inhalt heraus gebucht werden und holen die User damit an der richtigen Stelle ab. Ein besonderes Highlight stellt der umfassende Multiwarenkorb dar.


Dynamischer Marktplatz

Sämtliche buchbaren Angebote wie Skipässe, Ausflugstickets, Erlebnisangebote oder auch Merchandising Produkte können von den Gästen in nur einem Kaufprozess erworben werden. Umgesetzt wurde hierfür ein Multiwarenkorb, der komplexe Produktsortimente mit vielen Abhängigkeiten verknüpft.

Allein über 800 verschiedene Ticketmöglichkeiten werden auf www.matterhornparadise.ch ausgegeben. Die besondere Herausforderung: dynamische Ticketpreise. Berücksichtigt werden auch verschiedene Saisonzeiten sowie flexibel aufschaltbare online Rabattaktionen. Die tagesaktuelle Rate kann problemlos über den Preiskalkulator abgefragt werden.

Auch multidimensionale Abfragen wurden gelöst. Zum Beispiel, dass Halbtagespässe nur am Nachmittag angezeigt und gekauft oder Tickets für Kinder nur in Kombination mit Bergbahn-Tickets für Erwachsene bestellt werden können. Aber auch bei den Urlaubsangeboten, unter anderem Pistenbully-Fahren, Gondeldinner, First Track Skifahren u.v.m., müssen variable Daten wie Datum und Teilnehmerkontingent abgeglichen werden. 

Um Gästen den Erhalt der Tickets so einfach wie möglich zu gestalten, stehen 3 Versandarten zur Verfügung: Aufladung einer bestehenden KeyCard, print@home Möglichkeit, Abholung an der Kassa oder an einem der 12 Ticketautomaten in Zermatt.


Ganzheitlicher Relaunch für B2C & B2B

Die neue Website spiegelt die Emotionen, die Zermatt bietet, klar wider und rückt zugleich die User Experience in den Vordergrund. „Die intensive Auseinandersetzung mit dem Relaunch hat sich ausgezahlt – das zeigt allein der Umsatz in den ersten 24 Stunden nach dem Onlinegang“, reflektiert Sandra Stockinger, Leiterin Marketing & Verkauf bei den Zermatt Bergbahnen AG. „Wir wissen um die Notwendigkeit der Onlinepräsenz und haben mit elements seit mehreren Jahren einen starken Partner an unserer Seite.“

Der neue Webauftritt erfüllt nicht nur die wachsenden Wünsche der Gäste, sondern auch die der Zermatt Bergbahnen AG – davon ist Patrick Edelmayr, Geschäftsführer von elements, überzeugt: „Die Zentralisierung und einfache Abwicklung ist für User wie auch für Anbieter von immer größerer Relevanz. Das Stichwort heißt reduzierter Zeitaufwand.“
 
Aber auch das Backend besticht durch seine Funktionalität: Alle Informationen und Angebote werden zentral dargestellt. Die Datendrehscheibe im Hintergrund ist Pimcore. Das System vereint sämtliche Daten, die von dort aus verwaltet und beliebig ausgespielt werden können – für B2C und B2B. So haben zum Beispiel Hotel- und Ferienwohnungspartner die Möglichkeit Tickets oder Erlebnisse für ihre Gäste direkt an der Rezeption auszustellen. Ebenso können spezielle B2B-Aktionen für Pauschalen abgebildet werden.