For full functionality of this site it is necessary to enable JavaScript. Here are the instructions how to enable JavaScript in your web browser.

Blog

News und Insights von der 8. Google Analytics Konferenz

Im Ambiente des Schloss Schönbrunn fand in Wien die 8. Google Analytics Konferenz statt - die größte Veranstaltung zu sämtlichen Modulen der Google Marketing Platform im D-A-CH Raum. elements war dabei auch vor Ort und konnte spannende Insights und Neuigkeiten sammeln, um das Inhouse-Expertenwissen damit wieder auf das nächste Level zu heben.


Mit Themen wie Kampagnen-Tracking, dem Google Tag Manager, Conversion-Rate-Optimierung und vielem mehr, bot die Google Analytics Konferenz ein breites Spektrum an Informationen bzw. Tipps und Tricks im Umgang mit den Tools der Google Marketing Platform. Neben zahlreichen Insights von Google wurden auch spannende Cases direkt aus der Praxis präsentiert. Besonders das Thema der datengetriebenen Personalisierung – sowohl bei Werbemitteln als auch bei Landingpages und Reports – zog sich dabei durch eine Vielzahl von Vorträgen.

Kampagnen-Tracking

Wir wissen: Nur die Analyse der richtigen Daten führt zu den richtigen Schlussfolgerungen & Maßnahmen und damit zu einem nachhaltigen Erfolg von Kampagnen. Wie können nun Kampagnendaten über verschiedene Plattformen hinweg einheitlich gesammelt werden, um in weiterer Folge die Zahlen sauber im Reporting darstellen zu können? Dieser Frage ging Holger Tempel von webanalytics in seinem Workshop zum Thema Kampagnen-Tracking nach. Dabei wurden wichtige Basis-Tools wie URL-Tagging mittels UTM-Parametern, sowie die Möglichkeit von Cost-Data-Uploads behandelt, mit deren Hilfe beispielsweise Kostendaten manuell in Google Analytics importiert und ebenfalls direkt als Analysegrundlage verwendet werden können. 

Attribution: Building a model

Martin Frotzler von e-dialog und Jenny Thompson von Google behandelten das Thema Attribution und zeigten anhand eines spezifischen Cases auf, wie verschiedenste Attributionsmodelle und Betrachtungszeiträume für die Analyse unterschiedlicher Kampagnenziele genutzt werden können. 
Ziel dahinter ist immer, das für das Kampagnenziel passendste Attributionsmodell zu wählen, um die zielgerichtetsten Insights für Kampagnenoptimierungen ableiten zu können. So wäre es zum Beispiel falsch, alle Kampagnenmaßnahmen basierend auf dem noch immer vorherrschenden Last-Click-Modell zu bewerten – ganz egal, ob es sich um Performance- oder Imageaktivitäten handelt.

Audience Management

Wie man gesammelte Daten dafür nutzt, Creatives zu optimieren und zu personalisieren präsentierten Emma Crawford-Prajapati von Google und Jürgen Fath von Migros in ihrem Workshop zum Thema Audience Management. Dabei wurde der Personalisierungsgrad kritisch betrachtet, da nicht jede Art der Personalisierung für jede Zielgruppe sinnvoll und relevant ist und damit positive Auswirkungen auf die Performance nach sich zieht. Wie es auch bei elements bereits als fixer Bestandteil des Leistungsspektrums umgesetzt wird, sollten insbesondere First-Party Daten in jedem Fall genutzt werden, um mehr über die jeweilige Zielgruppe zu erfahren und durch A/B-Testings und kleinere Anpassungen Kampagnen-Creatives zu optimieren.

Vom einfachen Reporting zu wirklichen Insights

Regelmäßiges Qualitätsmanagement und dynamisches Reporting standen im Mittelpunkt des Vortrages von Maike Duhr von Lunapark und Michaela Linhart von e-dialog. Anhand des Google DataStudios wurde gezeigt, wie komplexe Dashboards aus Daten verschiedenster Quellen kombiniert werden können, um damit schneller und einfacher Insights zu gewinnen. Auch bei den Marketing-Experten von elements ist das Google Datastudio fixer Bestandteil des Reportings und wird dazu genutzt, den Kunden die wichtigsten Daten übersichtlich und in Echtzeit zur Verfügung zu stellen.

Insgesamt konnte die Google Analytics Konferenz mit sehr praxisorientierten Vorträgen punkten und spannende Denkanstöße für die Weiterentwicklung von Daten- & Reporting-Strategien liefern.
Wenn auch Sie sich für aktuelle Tipps und Tricks aus der Welt der Google Marketing Platform interessieren, dann informieren Sie sich hier über die passenden Workshops bei elements.