For full functionality of this site it is necessary to enable JavaScript. Here are the instructions how to enable JavaScript in your web browser.

Insights

AWS General Immersion Day 2022 bei elements

Ein lehrreicher Workshop-Tag, an dem sich unsere Developer den Amazon Web Services (AWS) widmeten.


Einmal tief Luft holen und dann mit voller Motivation in die Amazon Web Services (AWS) eintauchen. So lautete die Devise unserer Developer am 11. April 2022, die sich einen gesamten Arbeitstag voll und ganz dem relevanten Thema widmen konnten.

Durch diesen lehrreichen „Tauchgang“ wurde unser Team von Walter Huber begleitet, CTO und Geschäftsführer der KaWa commerce GmbH. AWS Certified Cloud Practitioner (CLF), AWS Certified SysOps Administrator (SOA) und AWS Certified Solutions Architect (SAA): Mit seinen Zertifizierungen ist Walter ein echter Routinier und damit genau der richtige, um das Know-how unserer Entwickler auszubauen.

Perfekte Mischung: Fundierte Theorie und zahlreiche Praxisübungen

Im Bereich der AWS gibt es eine wahre Flut an Informationen und Services − man könnte sich ohne weiteres mehrere Tage mit dem Thema beschäftigen. Beim AWS General Immersion Day 2022 standen folgende Punkte auf der Tagesagenda:

  • Vorstellung der AWS Cloud und deren globalen Reichweite
  • Einführung in die Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) als eine der primären AWS-Services sowie nähere Details zur EC2
  • Erklärung der Amazon Virtual Private Cloud (VPC) als Teilbereich der AWS
  • Präsentation der AWS als Storage-Lösung zur cloudbasierten Sicherung und Archivierung von Daten
  • und, und, und …

Die Liste ließe sich noch um zahlreiche weitere Punkte ergänzen. Doch beim Workshop handelte es sich keineswegs um eine One-Man-Show. Immer wieder konnten unsere Developer das gerade Erlernte unmittelbar in die Praxis umsetzen. Die Agenda bestand nämlich aus einer abwechslungsreichen Mischung aus theoretischen Inputs und praktischen Hands-on-Übungen.

AWS im elements-Arbeitsalltag

Besonders interessant wurde es vor allem, als die Möglichkeiten vorgestellt wurden, inwieweit Pimcore und die AWS-Cloud miteinander eingesetzt werden können. Vorteilhaft ist es beispielsweise, wenn Websitedaten anstelle von lokalen Rechenzentren in die AWS-Cloud migriert werden.

Dann lassen sich nämlich mehrere Websites in der Amazon-Elastic-Container-Service-Umgebung hosten. Dadurch reduziert sich der Verwaltungsaufwand enorm und es ergeben sich Vorteile in Sachen Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit.

Fazit zum AWS Immersion Day 2022

Natürlich haben wir nach dem Workshop gleich nachgefragt, wie’s denn war:

„Der Workshop war ein super Einstieg in die umfassenden Amazon Web Services. Durch die Mischung aus Theorie und Laborübungen war der Tag sehr abwechslungsreich gestaltet. Mit dem Wissen um den gemeinsamen Einsatz der AWS und Pimcore, haben wir die Möglichkeit weitere vertiefende Workshops zu machen.“

Florian Putz, Developement Tribe Lead bei elements.

Traumjob: Developer bei elements

Bei der technischen Gestaltung von Inhalten sowie in der Konzeption und Umsetzung von individuellen Web-Applikationen schlägt dein Herz höher? Oder liegen deine Stärken in der Kreation intuitiv gebauter Websites? Dann bist du bei uns richtig! Wirf gleich einen Blick auf unsere offenen Stellen und schick uns deine Bewerbung!